Liebfrauen

OrgelSommernächte
in der Liebfrauenkirche


Die Frankfurter Liebfrauenkirche lädt in den Sommerwochen zu einem neuen Format von Orgelkonzerten zu später Stunde ein: Die OrgelSommernächte.

Auf der Göckel-Orgel der Liebfrauenkirche erklingt Orgelliteratur aus Romantik und Moderne. Dazu konnten junge Organist*innen gewonnen werden, die in den Orgelklassen von Prof. Stefan Viegelahn und Prof. Carsten Wiebusch an der Frankfurter Musikhochschule studieren.













































Den Anfang macht am Freitag, 3. Juli (20:30 Uhr) der Organist Vincent Knüppe. Er studiert Kirchenmusik an der HfMDK in Frankfurt und Musikwissenschaft an der Goethe-Universität. An der Basilika in Seligenstadt ist er als Organist tätig und verfolgt eine rege Konzerttätigkeit im gesamten Rhein-Main-Gebiet. Seit Aufnahme seines Studiums zum Wintersemester 2016/17 ist Vincent als Korrepetitor des Universitätschores der Goethe-Universität Frankfurt angestellt und trat zuletzt als Assistent von Universitätsmusikdirektor Jan Schumacher sowie als Komponist von Chorwerken und Klavierliedern in Erscheinung. Seit Oktober 2019 ist er Träger des Deutschlandstipendiums.



Programm
 
Josef Gabriel Rheinberger (1839 – 1901)
Orgelsonate Nr. 12 in Des-Dur op. 154 
I. Phantasie. Maestoso Lento
 
Johann Sebastian Bach (1685 – 1750)
aus 6 Choräle von verschiedener Art ("Schübler-Choräle")
„Kommst du nun, Jesu, vom Himmel herunter“ BWV 650
 
Louis Vierne (1870 – 1937)
aus den Pièces de fantaisie, op. 53 
No. 3 Hymne au soleil,  No. 5 Claire de lune
 
César Franck (1822 – 1890)
Choral Nr. 1 in E-Dur, FWV 38 
 
Marcel Dupré (1886 – 1971)  
Prélude et Fugue en si majeur, op. 7 No. 1

Wir laden herzliche ein! Der Eintritt ist frei. Die weiteren Termine und Hinweise zum Hygiene-und Schutzkonzept, siehe Flyer.


Liebfrauen - Kirche und Kloster in der Stadt • Schärfengäßchen 3, 60311 Frankfurt am Main • Tel.: 069 - 29 72 96 - 0, Fax: 069 - 29 72 96 - 20
info@liebfrauen.netDatenschutzImpressum